ID Austria

90 views

Während der Pandemie hat die Bekanntheit der Handysignatur zugenommen. Immerhin werden damit behördliche Angelegenheiten verkürzt und lassen sich leicht von Zuhause am PC erledigen.

Auf dem digitalen Amt, ist mit dem heutigen Stand möglich die Wohnadresse zu ändern, die eigene Geburtsurkunde zu beantragen und neben vielen anderen Dingen die Steuererklärung zu erledigen.

Im Sommer 2022 wird die Handysignatur mit der ID Austria ersetzt. Mit dieser soll es auch möglich sein die digitalen Ämter zu besuchen. Der elektronische Führerschein welcher dieser Jahr eingeführt wird, ist mit ID Austria immer auf dem Handy dabei. Gleichzeitig ist zu betonen dass durch die digitalen Amtswege auch die Gebühren niedriger sind. Laut oesterreich.gv.at erspart man sich 40% der Amtsgebühren.

Registrieren kann man sich jetzt unter oesterreich.gv.at.

Quellen: a-trust.at; oesterreich.gv.at; digitales.wien.gv.at; buergerkarte.at